17060 Kurs mit Prüfung: Persisch: Sprachintensivkurs auf Elementarniveau 3 KP

Zeit: 9-12
Beginndatum: 13. August 2012
Intervall: Täglich
Bemerkung zur Zeit
Der Intensivkurs findet in der vorlesungsfreien Zeit nach dem Frühjahrssemester statt und dauert vier Wochen. Er dauert vom 13. August bis zum 7. September 2012
Module
Modul Persische Sprache und Literatur (BSF - Islamwissenschaft)
Lernziele
Die Studierenden verfügen über:
- Grundkenntnisse der persischen Grammatik
- grundlegende kommunikative Fähigkeiten
- einen am praktischen Sprachalltag orientierten Grundwortschatz.
Die Studierenden können:
- einfache Texte lesen, verstehen (und schreiben)
- ausgewählte kommunikative Situationen passiv und aktiv bewältigen.
Inhalt
Der Kurs ist eine Pflichtveranstaltung für alle Studierenden des Bachelor-Studienfachs Islamwissenschaft, die das Pflichtmodul „Persische Sprache und Literatur“ (anstatt „Türkisch“) gewählt haben.
Der Kurs bietet einen intensiven Einstieg in die neupersische Sprache und umfasst eine erste Einführung in die persische Formenlehre und Syntax und in einen auf ausgewählte kommunikative Situationen ausgerichteten Grundwortschatz. Der erfolgreiche Abschluss berechtigt zur Teilnahme am "Aufbaukurs Persisch I" im Herbstsemester 2012.
Hinweise zur Leistungsüberprüfung
Schriftliche Abschlussprüfung, 90 Minuten am 7. September 2012. Die Prüfung ist gleichzeitig die Zulassungsprüfung zum "Aufbaukurs Persisch I" im kommenden Herbstsemester.
Unterrichtssprache
Deutsch
Teilnahmevoraussetzungen
Kenntnisse des arabisch-persischen Alphabets zu Kursbeginn werden vorausgesetzt.
Zugelassen sind immatrikulierte Studierende und die MitarbeiterInnen der Universität Basel. Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Bei grösserer Nachfrage haben Studierende der Islamwissenschaft Vorrang. Teilnehmende anderer Studienfächer werden von dem Dozenten/der Dozentin nach Ablauf der Anmeldefrist hinsichtlich ihrer Alphabetvorkenntnisse und allfälliger selbständiger Aneignung kontaktiert.
Regelmässige und aktive Teilnahme am Unterricht (Präsenzunterricht) sowie Erledigung der Hausaufgaben sind Bedingung für die Zulassung zur Abschlussprüfung. Studierende mit Vorkenntnissen sind nur nach Absprache mit dem Dozenten/der Dozentin zugelassen.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung
Studierende: Formales Belegen über MOnA.
Andere Universitätsangehörige: via Sekretariat des Orientalischen Seminars. Über die Zulassung entscheidet die Unterrichtskommission.
Anmeldeschluss: Ende Belegfrist des Frühjahrssemesters.
Bemerkungen
Der vierwöchige Intensivkurs ist als Tageskurs konzipiert. Neben dem Plenumsunterricht ist der Nachmittag für die Nachbearbeitung des Stoffes inklusive Hausaufgaben (ca. 3 Stunden täglich) zu reservieren. Der Intensivkurs ist sehr anspruchsvoll und zeitaufwendig, deshalb muss auf andere Aktivitäten, wie z.B. das Schreiben einer Proseminararbeit, verzichtet werden.
BA-Studierende der Islamwissenschaft können zwischen den Pflichtmodulen "Persische Sprache und Literatur" oder "Türkisch" wählen (vgl. Wegleitung BA Islamwissenschaft S. 10-11).