Sprachkurse im Herbstsemester 2021

Diese Seite informiert über aktuelle Massnahmen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Am Ende der Seite finden Sie eine Reihe von häufig gestellten Fragen und entsprechenden Antworten. Die Informationen werden laufend angepasst, zuletzt am 28.10.2021.

Per 1. November führt die Universität Basel die Zertifikatspflicht für den Lehrbetrieb ein. Alle Teilnehmenden eines Sprachkurses am Sprachenzentrum der Universität Basel müssen für die Teilnahme am Präsenzunterricht ein Zertifikat oder ein negatives Testergebnis vorweisen können.

Prüfungen

Klausuren finden in Präsenz statt und es gilt keine Zertifikatspflicht. Für Prüfungen gilt Maskentragpflicht (s. u.) und die Einhaltung der Schutzabstände. Vor der Klausur werden die betroffenen Teilnehmenden über das geltende Schutzkonzept informiert.

Maskenpflicht

Die Maskenpflicht wird grundsätzlich beibehalten, da eine flächendeckende Zertifikatskontrolle nicht möglich ist. In allen Gebäuden sowie während der Präsenzveranstaltungen gilt die Maskenpflicht weiterhin durchgehend. In den Foyers, Fluren, Treppenhäusern und Aufzügen sowie in den Studienräumen und in den Universitätsgebäuden, in denen Lehrveranstaltungen stattfinden, müssen weiterhin Masken getragen werden.

Präsenzveranstaltungen ohne Maskenpflicht

Da in unseren Kursen weniger als 30 Personen teilnehmen, kann auf das Tragen der Maske verzichtet werden, wenn alle Anwesenden über ein gültiges Zertifikat verfügen und dies im Kurs von der Kursleitung überprüft wird.

Zertifikatskontrolle

Die Universität Basel lässt durch einen externen Anbieter (Securitas) regelmässig systematische Zertifikatskontrollen durchführen. Verstösse gegen die Zertifikatspflicht werden gemäss Studierendenordnung, §11 geahndet und können Disziplinarmassnahmen bis hin zu einem vorübergehenden Hausverbot an der Universität Basel nach sich ziehen.

Erleichterte Zertifikatskontrolle

Geimpfte und genesene Studierende und Dozierende der Universität Basel können einen Hologramm-Kleber beziehen, der auf die UNIcard geklebt wird, und die Zertifikatskontrolle im universitären Alltag erleichtert. Diese Hologramm-Kleber können gegen Vorweisung der UNIcard und eines mindestens bis zum Semesterende gültigen Zertifikats ab dem 25. Oktober werktags zwischen 8:15 und 16:00 Uhr im «Back on Campus Center» am Petersgraben 52 bezogen werden.

Testen

Als Angehörige der Universität Basel (Studierende, Doktorierende Mitarbeitende) besuche ich einen Sprachkurs und bin nicht geimpft: Wie kann ich mich testen lassen?

Studierende, Doktorierende und Mitarbeitende der Universität Basel ohne Impfnachweis, die an einem Sprachkurs mit Präsenzunterricht teilnehmen, können sich bis zum Ende des Herbstsemesters 2021 (24. Dezember 2021) kostenfrei testen lassen. Sie bekommen spätestens 48h nach Abgabe der Speichelprobe das Testresultat per E-Mail mitgeteilt. Das Ergebnis ist 7 Tage lang gültig. Bitte beachten Sie, dass das negative Testergebnis kein offizielles Covid-Zertifikat ist.

Studierende, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder bei denen die Impfwirkung reduziert ist, kontaktieren die Beratungsstelle SToB.

Ich studiere an einer anderen Schweizer Hochschule: Das Zertifikatsnachweisverfahren inkl. Nachweis eines negativen Testergebnisses anderer Hochschulen wird akzeptiert.

Alumni, die an unseren Sprachkursen in Präsenz teilnehmen, können sich bis Ende des Herbstsemesters 2021 kostenfrei via Pooling-Test testen lassen. Weitere Informationen und alles zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.unibas.ch/de/Aktuell/Coronavirus.html unter Pooling-Test: Fragen & Antworten.

Welche Dokumente werden akzeptiert?

  • UNIcard mit Hologramm-Kleber in Silber und Gold
  • Ein negatives Testresultat (serielles Testen Kanton BS)
  • Ein negatives Testresultat der FHNW
  • Ein gültiges Covid-Zertifikat (ausgedruckt oder auf dem Handy)

Mit der kostenlosen Testung aller Teilnehmenden wurde eine Regelung gefunden, die es nicht geimpften Teilnehmenden ermöglicht, am Präsenzunterricht teilzunehmen. Folglich gilt die reguläre Anwesenheitspflicht in den Kursen, d. h. als unumgängliche Absenz gelten ausschliesslich Krankheit, universitäre Verpflichtungen (Konferenz etc.), Militärdienst und Spitaleinsätze.

Bitte halten Sie sich über die Registrierung zum Testen sowie alle weiteren Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) über diese Seite auf dem Laufenden: https://www.unibas.ch/de/Aktuell/Coronavirus.html

Empfehlung

  • Lesen Sie sich bitte aufmerksam unsere FAQ zu Distance Learning, Anmeldung und Abmeldebedingungen, Leistungsüberprüfung und technischer Unterstützung durch.
  • Wir empfehlen die Verwendung der SwissCovid-App und sind besorgt für die notwendigen Hygienemassnahmen sowie für das Tracing.
  • Alle Teilnehmenden werden gebeten, regelmässig unsere Webseite und ihre E-Mails zu konsultieren.

FAQ

Wie muss ich mir einen Kurs, der digital durchgeführt wird, vorstellen?

Digital durchgeführte Sprachkurse umfassen den Unterricht in Zoom zur angegebenen Kurszeit sowie das begleitete Selbststudium. Die genaue Ausgestaltung der einzelnen Unterrichtseinheiten obliegt der Kursleitung. Interaktion und das Einüben kommunikativer Fertigkeiten, Gruppenarbeit und die Betreuung durch die Lehrperson sind Teil des Unterrichts.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Was brauche ich, um einen digital durchgeführten Kurs besuchen zu können?

Sie benötigen einen Computer mit Mikrofon, Kamera und einer stabilen Internetverbindung sowie einen ruhigen Arbeitsplatz.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Mein Sprachkurs wird digital durchgeführt. Wie kann ich mich vorbereiten?
  • Suchen Sie sich einen ruhigen Arbeitsplatz mit einer stabilen Internetverbindung, wo Sie per Computer mit Mikrofon, Kamera am Unterricht teilnehmen können.
  • Die Kursleitung wird Ihnen vor Kursstart alle notwendigen Informationen für den Zugang zum Kurs geben.
  • Testen Sie im Vorfeld, ob das Mikrofon und die Lautsprecher an Ihrem Computer funktionieren (testen Sie, wie Sie das Mikrofon, die Lautsprecher und die Kamera ein- und ausschalten können).
  • Achten Sie darauf, dass die Stromversorgung des Computers gewährleistet ist.
  • Sollte es zu Störgeräuschen kommen, können Sie ausprobieren, ob sich die Tonqualität durch die Nutzung von Kopfhörern verbessert.
  • Kommen Sie ein paar Minuten vor Beginn in den Kurs und prüfen Sie, dass alles funktioniert. 
ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
In meinem Kurs sind Präsenzsitzungen vorgesehen, an denen ich nicht teilnehmen kann. Was kann ich tun?

Wenn Sie schon vor der Anmeldung wissen, dass Sie häufig fehlen werden, empfehlen wir Ihnen in einem anderen Semester am Kurs teilzunehmen. Während der Corona-Pandemie können Absenzen, z.B. aufgrund von

  • Krankheit,
  • Quarantäne,
  • Spitaleinsätzen,
  • Militärdienst sowie
  • universitären Gründen (z. B. eine einmalige Pflichtveranstaltung, Konferenz)

nach Absprache mit der Kursleitung kompensiert werden.

Bitte informieren Sie Ihre Kursleitung, dass Sie wiederholt fehlen müssen und besprechen mit ihr, wie Sie die verpassten Sitzungen kompensieren können.

Andere Absenzen gelten als Nichtteilnahme.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Welches Tool wird verwendet?
  • An der Universität Basel wird die Video-Konferenz-Software Zoom verwendet.
  • Den Link zum Kurs erhalten die Kursteilnehmenden direkt von der Kursleitung.
  • Beim ersten Öffnen des Links wird automatisch eine Installation auf dem Rechner durchgeführt. Am Ende des Semesters kann das Programm wieder deinstalliert werden.
  • Für die Teilnahme am Unterricht ist kein Zoom-Account erforderlich.
ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Werden die Sitzungen aufgezeichnet?
  • Grundsätzlich werden die Sitzungen nicht aufgezeichnet
  • Sollten alle Teilnehmenden eine Aufzeichnung wünschen und dieser zustimmen, ist dies nach Absprache mit der Kursleitung möglich.
ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Ich möchte ausserhalb der Kurszeit mit den anderen Kursteilnehmenden z.B. zusammen Hausaufgaben machen und/oder üben. Wie kann ich das tun?
  • Sprechen Sie sich im Kurs ab, wer daran Interesse hat. Unibas-Angehörige finden hier eine Übersicht mit geeigneten Tools: https://edutools.unibas.ch/de/uebersicht-tools-2/.
  • Studierende und Mitarbeitende der Universität Basel können Zoom unbeschränkt nutzen.
  • Alle KursteilnehmerInnen können in Zoom einen kostenlosen Account erstellen und damit 40-minütige Meetings veranstalten: https://zoom.us/
ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Während der Corona-Pandemie arbeite ich im Spital und/oder leiste Militärdienst. In meinem Kurs darf ich maximal zweimal fehlen; ich werde aber weitere Absenzen haben. Kann ich dennoch am Kurs teilnehmen?

Wenn Sie schon vor der Anmeldung wissen, dass Sie häufig fehlen werden, empfehlen wir Ihnen in einem anderen Semester am Kurs teilzunehmen. Während der Corona-Pandemie können weitere unumgängliche Absenzen, z.B. aufgrund von
⦁    Krankheit,
⦁    Spitaleinsätzen,
⦁    Militärdienst sowie
⦁    universitären Gründe (z. B. eine einmalige Pflichtveranstaltung, Konferenz)

nach Absprache mit der Kursleitung kompensiert werden.

Bitte informieren Sie Ihre Kursleitung, dass Sie wiederholt fehlen müssen und besprechen mit ihr, wie Sie die verpassten Sitzungen kompensieren können.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
In meinem Kurs ist eine Präsentation vorgesehen , ich habe aber manchmal technische Probleme. Was kann ich tun?

Bitte vereinbaren Sie mit der Kursleitung, in welcher Form (z.B. als Teil einer Zoom-Session oder als vorab erstelltes Video, das in einer Zoom-Session abgespielt wird) die Präsentation gemacht werden kann. Testen Sie mind. 2 Wochen vor dem Präsentationstermin Ihre Technik und stellen sicher, dass alles funktioniert. Bitte kontaktieren Sie info-sprachenzentrum@clutterunibas.ch, sollten Sie technische Probleme haben.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Ich habe im Kurs Probleme mit meiner Internetverbindung. Was kann ich tun?
  • Manchmal kann es helfen den Computer neu zu starten, einen anderen Browser zu verwenden, und sich erneut mit dem Meeting zu verbinden.
  • Bitte kontaktieren Sie umgehend die Kursleitung, wenn Sie aufgrund von technischen Problemen dem Kurs in Zoom nicht folgen können.
  • Oder kontaktieren Sie Ihren Internetanbieter, um die Verbindung, das Modem und den Router prüfen zu lassen.
ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Die Tonqualität in Zoom ist schlecht. Was kann ich tun?
  • Bitte kontaktieren Sie sofort die Kursleitung, z.B. indem Sie die Hand heben. Vereinbaren Sie Kommunikationscodes in der Gruppe, um Probleme zu signalisieren.
  • Suchen Sie sich einen ruhigen Arbeitsort ohne Geräuschkulisse.
  • Kleinere Räume sind besser geeignet, es entstehen keine Hallgeräusche.
  • Probieren Sie, ob sich die Qualität verbessert, indem Sie Kopfhörer verwenden.
  • Schalten Sie das Mikrofon aus, wenn es nicht notwendig ist, z.B. während einer Präsentation der Kursleitung.
ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Ich bin nicht technikaffin. Wie kann ich Hilfe bekommen?

Bitte wenden Sie sich an info-sprachenzentrum@clutterunibas.ch. Das Sekretariat schaut, wie es Ihnen am besten helfen, bzw. Hilfe vermitteln kann.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Brauche ich eine Kamera am Computer für die Kursteilnahme?

Ja. Sollten Sie nicht über ein Gerät mit Kamera verfügen, kontaktieren Sie uns (info-sprachenzentrum@clutterunibas.ch).

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
Ich möchte eine grössere Datei an die Kursleitung und/oder an die anderen Kursteilnehmenden schicken. Wie kann ich das tun?
ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN
In meinem Kurs wird mit der Lernplattform ADAM gearbeitet. Ich kann mich zurzeit bei ADAM wiederholt über einen längeren Zeitraum nicht einloggen. Was kann ich tun?

Der Login zu ADAM funktioniert nur mit der SWITCH-edu-ID. Sollten Sie keinen Zugang haben, wenden Sie sich an info-sprachenzentrum@unibas.ch. Wir bemühen uns um eine rasche Fehlerbehebung.

ANTWORT EINBLENDEN
FRAGE EINBLENDEN